Speciality Scooter

ProTec – SCOOTER DIVER

Adrenalin Junkies aufgepasst – kommt mit uns in eine andere Welt des Tauchens – gleite spielend leicht durchs Wasser während andere viel schwimmen müssen und wesentlich mehr Luft verbrauchen! Du wirst dich fühlen wie Harry Potter auf dem fliegenden Besen! Denn eine weitere Möglichkeit die Unterwasserwelt zu erforschen bietet das Scooter-Tauchen. Mit dieser Methode kann man in kurzer Zeit ein großes Gebiet unter Wasser erkunden. Man lässt sich einfach durchs Wasser ziehen, ohne strampeln zu müssen. Ein vorgelagertes Riff vom Strand eignet sich optimal für diese Art des Tauchens. Aber ob du einen Tauchgang von Land oder vom Boot aus machst: mit einem Unterwasser-Scooter kannst du viel mehr sehen und hast dabei einen Mordsspass. Der Kurs ist sehr praktisch ausgerichtet und du lernst, wie du einen Scooter unter Wasser bedienst und manövrierst.

KURSZIEL

Ziel der Ausbildung ist es, dem Taucher ausreichende Kenntnisse zu vermitteln um mit einem UW-Scooter sicher tauchen zu können. Tauchen mit Scooter erfordert ein spezielles Training. Auftrieb, Tarierung etc, all das ist in einem Scooter anders als bei einem normalen Tauchgang. Ebenso die Überlegungen zur Pflege, Service und Aufbewahrung von UW-Scooter. Erst der richtige Umgang und entsprechendes Training machen das Scooter-Tauchen zum reinen Vergnügen.

VORAUSSETZUNG

  • Gute Tauchkenntnisse
  • Als Brevet genügt ein PROTEC 1* DIVER oder PROTEC OPEN WATER DIVER Zertifikat.
  • Mindestalter 16 Jahre.
  • normale physische Verfassung
  • gültige ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung
  • Kleidung (mitzubringen)
  • Ausrüstung – Fehlendes kann zum halben Preis bei uns gemietet werden
  • Badesachen (Praxisausbildung)
  • Handtuch

PRAKTISCHE AUSBILDUNG FREIWASSER

  • Tauchgangsplanung mit dem Unterwasser-Scooter
  • Verfahren, Techniken, Probleme und Risiken
  • Überlegungen zur geeigneten Tauchausrüstung
  • Taucher-Benimmregeln und wie man Beschädigungen an der zerbrechlichen Unterwasserwelt vermeidet

LEISTUNGSBESCHREIBUNG

  • insgesamt 2 Tauchgänge
  • theoretische Tauchausbildung
  • praktische Ausbildung im Freiwasser
  • Zertifizierungskosten
  • Brevet
  • Urkunde
  • Workshop „DIVE&FLY“
  • Flaschenfüllungen
  • zzgl. Leihgebühr (ermäßigt )